Ines Vorberg lebensfreude-i-v.de
 Ines Vorberg   lebensfreude-i-v.de

Ausflüge

Rückblick Juli 2017

Auf Tour im „Ländle“.

An einem schönen Sommertag haben wir uns 10.45 Uhr im Klosterhof Maulbronn eingefunden. Die Führung durch das Kloster war zum Teil nur eingeschränkt für uns möglich. Da es sich bei dem Kloster um ein UNESCO Welterbe handelt ist es nicht möglich alle baulichen Barrieren zu beseitigen. Die Mitarbeiter sind dennoch sehr bemüht auch für mobilitäts eingeschränkte Menschen so viel wie möglich von der Klosteranlage zugänglich zu gestalten. Die beiden Gaststätten im Klosterhof sind nicht barrierefrei und können somit nur im Biergarten genutzt werden. Auf dem Gelände des Klosterhofes befindet sich eine öffentliche Rollstuhltoilette die mit dem Euro – WC – Schlüssel benutzt werden kann.

Auch wenn es kleine Hindernisse zu bewältigen gab hatten wir einen schönen Tag.  

Rückblick

Vom 11. - 13.Mai 2017 fand die REHAB Messe in Karlsruhe statt. Seit 1980 ist die REHAB Karlsruhe weltweit eine der größten und bedeutendsten Fachmessen, die sich den Themen Rehabilitation, Therapie, Inklusion und Pflege widmet. Verena Bentele, die Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, eröffnete am 11. Mai als Schirmherrin die 19. REHAB.  Mit einem 14 % Anteil an ausländischen Schaustellern war die diesjährige REHAB größer denn je als in den vergangenen Jahren.

Der BSK präsentierte sich drei Tage mit seinem 40 qm Infostand. Es konnten neue Mitglieder geworben werden und über 80 Euro WC Schlüssel worden verkauft.

Wir waren am Sa. 13. Mai selbst vor Ort und konnten uns ein eigenes Bild über das vielseitige Messeangebot schaffen. Neben vielen technischen Neuheiten gab es viele praktische Tipps und Anregungen die für den alltäglichen Gebrauch in Zukunft für uns Anwendung finden werden.

Zitat „Es war eine sehr hilfreiche Idee die REHAB zu besuchen“.

Brombachsee 23.07.2016

Rückblick
Vergangenen Samstag haben wir uns auf die Fahrt zum Brombachsee begeben. Gegen 10.15 Uhr sind wir alle auf dem Parkplatz der Schiffsanlegestelle Ramsberg eingetroffen. Trotz bedecktem Himmel, haben wir die Schiffsrundfahrt sehr genossen. Das Schiff ist barrierefrei zugänglich und Europas größter Fahrgast – Trimaran auf einem Binnensee. 

Zum Mittagessen haben wir uns in der Gaststätte „Die Bucht“ eingefunden. Die Gaststätte befindet sich ca. 200 mtr. von der Schiffsanlegestelle entfernt an der Promenade und ist ebenfalls barrierefrei zugänglich. Eine Rollstuhlfahrer Toilette ist ca. 100 mtr. weiter im Gebäude des DLRG zu finden und ist mit dem Euro- WC Schlüssel zugänglich. 

Nach einem ausgiebigen Spaziergang in den Yachthafen und einer Runde Eis, haben wir uns gegen 18.00 Uhr wieder auf den Heimweg begeben.

Pfahlbauten 21.05.2016

Rückblick

Unser erster Ausflug dieses Jahr, ging zum Pfahlbau Museum, Unteruhldingen am Bodensee.
Nach einer ca. zwei stündigen Fahrt, sind wir gegen 10.00 Uhr bei strahlendem Sonnenschein vor Ort eingetroffen.
Herr Professor Schöbel ( Direktor der Pfahlbauten ) begrüßte uns mit einer kurzen Ansprache, bei der er auch die gute Zusammenarbeit mit dem LSK Ba.- Wü. e.V. hervor hob, welche viel zur barrierefreien Gestaltung des Pfahlbau Museums beigetragen hat.
Um der Geschichte der Pfahlbauten auf den Grund zu gehen, tauchten wir ein in eine Unterwasserwelt mit einem Rundgang durch die Archäeorama Ausstellung. Wieder aufgetaucht, ging es weiter zum Steinzeitdorf und Bronzezeitdorf.
In der Gaststätte „Seehof“ haben wir unsere Mittagspause eingelegt.
Wie immer in den letzten Jahren zu unseren Ausflügen, hatten wir auch dieses mal sehr schönes Wetter, welches noch zu einem Spaziergang an der Strandpromenade und dem Ein oder Anderem Eis einlud.
Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals bei Herrn Professor Schöbel und dem LSK bedanken.

Rückblick

Am 18.07.2015 ging unser dritter Ausflug dieses Jahr zur Landesgartenschau nach Mühlacker „Enzgärten“.  Pünktlich 10.30 Uhr haben wir uns alle auf dem Parkplatz getroffen und bei sehr angenehmen Temperaturen ging es auch schon los. Flora und Fauna hatten viel zu bieten. Über sehr zahlreich schön angelegte Blumen und Pflanzenbeete, konnte man auch viele Tipps zur Gartengestaltung sammeln.  Was dazu animierte im Gartenmarkt das Ein oder Andere für den heimischen Garten mit zu nehmen. Aber nicht nur die Pflanzenwelt hatte einiges zu bieten, auch das Wetter bot so einiges, was uns aber nicht abhalten konnte.

Das Gelände der Landesgartenschau in Mühlacker ist weitest gehend barrierefrei. Die Gastbetriebe sind alle für mobilitäts eingeschränkte Menschen zugänglich und es waren ausreichend WC Anlagen für Rollstuhlfahrer vorhanden.

Abschließend; ein sehr schöner gelungener Tag. „ Das machen wir mal wieder“.

„Inklusionsbegleiter/Innen im Einsatz“ bei Kooperationsveranstaltung zwischen dem LSK und der BSK Selbsthilfegruppe Althütte

Einige der „frisch“ zertifizierten Inklusionsbegleiter/Innen fanden am Samstag, 13.06.2015, bei einem Ausflug zu Ritter Sport in Waldenbuch, ihren Einsatz. Aus nicht behinderten Teilnehmern der Seminare des LSK wurden Inklusionsbegleiter, die sich sicher fühlen im Umgang mit Menschen mit Behinderung  – und gelernt haben, die Welt mit anderen Augen zu sehen. Danke für das tolle Engagement und die Unterstützung!

Treffen Naturkundemuseum 2013

Vergangenen Samstag haben wir, nach der langen Winterpause, unseren ersten Ausflug in diesem Jahr unternommen. Wir waren im Naturkundemuseum in Stuttgart. Anschließend sind wir in einer Gaststätte auf dem Killesberg Essen gewesen. Es war ein sehr schöner gelungener Mittag.

Barrierefreiheit in Althütte

Erste Erfolge sind zu sehen. Die zwei Behindertenparkplätze am Rathaus werden eingerichtet.

Die Bäckerei Bauer hat jetzt eine Rampe, die nicht nur optisch gut aussieht, sondern auch zu dem ein oder anderen Kaffee einlädt.

Hier finden Sie uns

lebensfreude-i-v.de

71566 Althütte

Kontakt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© lebensfreude-i-v.de